Home / Stricken / Bärbels Fäustlinge

Bärbels Fäustlinge

Anleitung: Ich zeige euch Schritt für Schritt wie ihr einen Fäustling strickt. Natürlich sieht der zweite Fäustling identisch aus.
Diese Anleitung ist ausgelegt für eine Erwachsenenhand.
Wolle: ca. 100g ….a.50g LL ca. 130m
Nadelspiel: Je fest wie du strickst….3,5 oder 4
Benötigt werden noch 2 große Sicherheitsnadeln
Wir beginnen
Anschlag: 40 Maschen
Muster: 2re 2 li
Wir stricken nun einen Bund von ca. 7cm Länge



Als nächstes vermitteln wir die Maschen damit der Daumen schön mittig im Muster sitzt. D.h. wir stricken den Daumen im Bereich einer rechten Rippe. So wie auf dem Foto zu sehen.
Auf jeder Nadel sind jetzt 10 Maschen

Nun wird eine Reihe rechts gestrickt.
Keil für Daumen

  1. Reihe: 1 M re, aus dem nächsten Querfaden wird eine Masche rechts heraus gestrickt (zugenommen) die restlichen Maschen auch die von den nächsten Nadeln werden rechts ab gestrickt bis vor die letzte Masche, aus dem Querfaden vor der letzten Masche wird eine weitere Masche rechts heraus gestrickt, dann noch die letzte Masche rechts stricken.
  1. u. 3. Reihe: alle Maschen rechts stricken
  2. Reihe: 2 M re, aus dem nächsten Querfaden wird eine Masche rechts heraus gestrickt, die restlichen Maschen auch die von den nächsten Nadeln werden rechts ab gestrickt bis vor die letzten 2 Maschen, aus dem Querfaden vor der vorletzten Masche wird eine weitere Masche rechts heraus gestrickt, dann noch die letzten beiden Maschen rechts stricken.
  3. u. 6. Reihe: alle Maschen rechts stricken
  4. Reihe: 3 M re, aus dem nächsten Querfaden wird eine Masche rechts heraus gestrickt, die restlichen Maschen auch die von den nächsten Nadeln werden rechts ab gestrickt bis vor die letzten 3 Maschen, aus dem Querfaden vor der dritt letzten Masche wird eine weitere Masche rechts heraus gestrickt, dann noch die letzten drei Maschen rechts stricken.
  5. u. 9. Reihe: alle Maschen rechts stricken…..

Nun strickt ihr nach diesem Verfahren weiter bis ihr 6 Maschen auf der einen Seite und 6 Maschen auf der anderen Seite zugenommen habt. Wenn ihr soweit seid müsstet ihr jetzt 7 Maschen am Anfang und am Ende der Reihe mehr sein. So wie auf dem Foto zu sehen. Es handelt sich um 6 Zunahmen und die 1 Masche vom Anfang des Keils….ergo 7 Maschen. D.h. 1 Masche, 6 Maschen zunahmen und 9 Maschen sind auf der Anfangsnadel und auf der letzten Nadel.

Jetzt fädeln wir die besagten 7 Maschen auf eine Sicherheitsnadel, die auf der letzten Nadel und die sieben auf der Anfangsnadel.

Nun stricken wir weiter wie folgt.
Man wickelt 2 Maschen verdreht neu auf die letzte Nadel wo der Faden hängt weiter gestrickt wird mit der nächsten Nadel eine ganze Runde.
In der neuen Reihe schiebt ihr eine der aufgenommenen Maschen auf die erste Nadel so hat jede Nadel jetzt wieder 10 Maschen.
Auf dem Bild könnt ihr die 2 Maschen gut erkennen.

Und nun strickt ihr in Runden ca. 8 cm hoch. Solltet ihr eine passende Hand haben….Handschuh anziehen und solange hoch stricken bis der kleineFinger verschwindet.

Zum Schluß wird eine Sockenspitze dran gestrickt. Es ist völlig egal welche Sockenspitze ihr wählt.

Daumen
Zunächst nehmen wir die Maschen von den Sicherheitsnadeln auf. Jeweils die Maschen einer Sicherheitsnadel auf eine Stricknadel.

Wie auf dem Foto zu sehen setzte ich den Faden an dieser Stelle neu an.
Es wird die erste Nadel gestrickt.

Nun nehme ich 5 Maschen auf. Ich zeige euch wie ich die aufnehme damit keine Löcher entstehen.

  1. Masche: Aus dem nächsten Querfaden eine Masche verdreht heraus stricken. Da wo Nadel sitzt dieser Querfaden….

So auf die Nadel nehmen und rechts (hinten einstechen) ab stricken.

  1. Masche: Aus dem auf dem nächsten Foto diesen Querfaden auch rechts verschränkt (wie oben bei der ersten Zunahme Masche erklärt) heraus stricken.

Masche: Zunächst seht ihr ein Foto wie die Maschen aussehen….

Und hier ist die Stelle wo ihr einfach einstecht und eine Masche heraus strickt.

Masche: einfach einstechen und eine Masche heraus stricken.

Masche: Vorher…..

Und die letzte Masche rechts verschränkt (wie oben bei der ersten Masche erklärt) heraus stricken.

Und weiter geht es mit dem Daumen….

  • Und nun die nächste Nadel ab stricken.
  • dann den Arbeitsfaden und den Anfangsfaden einmal verknoten.
  • die nächste Nadel ab stricken.
  • bei der nächsten Nadel die ersten beiden Maschen rechts zusammen stricken, eine rechte Masche, die beiden nächsten Maschen rechts verschränkt zusammen stricken (d.h. einfach seitlich in beide Masche rein und rechts ab stricken).
  • nächste Nadel ab stricken
  • bei der nächsten Nadel bis zu letzten ab stricken, und die letzte auf die nächste Nadel hängen
  • jetzt hast du wieder 4 Maschen auf der nächsten Nadel, davon jetzt die ersten beiden Maschen rechts ab stricken, eine rechte Masche, und jetzt brauchen wir wieder 2 Maschen….so hängst du dir von der nächsten Nadel eine Masche auf die Nadel die wir gerade bearbeiten. Jetzt haben wir wieder 2 Maschen die
    wir noch zusammen stricken werden. Somit habe ich jetzt 3 Maschen auf der Nadel
    Jetzt würde ich versuchen die Maschen schön zu verteilen das gleichmäßig viel auf jeder Nadel ist.
    Weiter geht es jetzt einfach glatt rechts immer rund herum….lächel und zwar solange bis der Daumen lang genug ist. Einfach Handschuh anziehen wenn der Daumen gerade so verschwunden ist, ist der Daumen lang genug.
    Abnahme der Maschen vom Daumen
    Immer zwei Maschen rechts zusammen stricken eine Reihe lang. Danach Faden abschneiden und durch alle Maschen ziehen und schön vernähen.

Fertig….

About Admin

Check Also

Ohrenmütze und Socken

»DIESES SET KÖNNEN SIE AUCH SUPERGUT VERSCHENKEN UND JE NACHGESCHLECHT DES BABYS DIE FARBEN VARIIEREN.« …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir