Home / Stricken / Anleitung Socken stricken

Anleitung Socken stricken



Maschenprobe
Bevor ihr nun mit dem stricken anfangt gebe ich euch noch zu bedenken, je dicker die Nadeln desto größer und lockerer wird die Socke!
Aus diesem Grunde bin ich dazu übergegangen Gr.2,5 bei sechsfädiger Wolle zu nehmen.
Es hängt so ein bisschen da von ab welche Schuhgröße ihr habt. Einige haben eher 39,5 Andere wieder eher 38,5.
Natürlich gibt es auch noch die sogenannte Maschenprobe.
Ihr strickt 10 cm breit und lang und messt dann dieses Quadrat aus.
Bei den Wollknäulen steht die Maschenprobe auch immer auf dem Etikett.
Damit könnt ihr Euch dann ausrechnen wie Groß dann z.B. das Bündchen bzw.. Die Socke oder ein anderes Strickprojekt wird.

Diese Anleitung ist für ein paar Socken Gr.39 mit Regia Strumpfwolle 6 Fädig
Zuerst schlagt ihr 48 Maschen an Siehe Tabelle Gr. 39!
Material : 150g Regia Sockenwolle sechs Fädig
Nadelspiel 3 / 4
Dann strickt ihr eine Masche rechts, eine Masche links im Wechsel. Ich stricke immer zuerst eine Reihe , da sich die Maschen, später, dann leichter auf vier Nadeln verteilen lassen

Rechte Masche : Vorne durch die Masche und den Faden von hinten nach vorne holen

Linke Masche : Den Faden nach vorne holen und von vorne durch die Masche ziehen

Nun verteilt ihr die Maschen auf vier Nadeln.
In meinem Fall sind das 12 Maschen pro Nadel
Um den Kreis zu schließen strickt ihr die erste Masche von der ersten Nadel mit der vierten Nadel zusammen
Für das Bündchen wird nun 24 Reihen ,eine Masche rechts, eine Masche links im Wechsel, gestrickt

Nach dem das Bündchen fertig ist, strickt ihr 32 Reihen mit recht weiter.
Schaft

Ferse :
Nun nehmt ihr die Maschen von zwei Nadeln auf eine Nadel
Für die Ferse strickt ihr erst einmal nur die Maschen ( 24 Maschen ) die ihr auf eine Nadel genommen habt

Zuerst strickt ihr links zurück.
Um einen sauberen Rand zu bekommen wird die erste Masche immer nur abgehoben

Das sieht dann später so aus 😉

Dann umdrehen. Erste Masche abheben und rechts stricken

Ich spare mir das Reihen zählen.
Mein Läppchen ist lang genug wenn ich es wie ein Quadrat falten kann

Dieses wiederholt ihr bis ihr ein Läppchen habt. In der Tabelle ist hier für die Reihenzahl angegeben

Käppchen
Hier für strickt ihr bei Eurem Läppchen zuerst 15 Maschen. Die erste wird wieder nur abgehoben. Dann strickt ihr die 16 Masche mit der siebzehnten zusammen

Nun kommt das sogenannte Käppchen dran.
Die 24 Maschen werden nun durch drei geteilt. So habt ihr die Käppchenaufteilung .
Dieses variiert von Größe zu Größe ( siehe auch Tabelle )
Und hebt die zusammen gestrickten Maschen ab

Dann dreht ihr das Ganze um, hebt die erste Masche ab und strickt links sechs Maschen.
Mit der ersten abgehobenen Masche sind es dann sieben.

Nun strickt ihr die achte Masche mit der achten Masche von links zusammen und hebt die zusammengestrickten Maschen ab.

Nun wird das Ganze wieder umgedreht und die erste Masche wieder abgehoben.

Dann wieder sechs Maschen rechts stricken.
Die achte Masche wird mit der achten Masche von links wieder zusammen gestrickt

Die zusammen gestrickten Maschen werden wieder abgehoben

Nun wieder umdrehen und die erste Masche wieder abheben

Sechs Maschen links stricken und die achte Masche mit der siebten Masche von links zusammen stricken.

Und wieder abheben.

Nun wieder umdrehen, eine Masche abheben
Sechs Maschen stricken und die achte Masche mit der sechsten Masche von links zusammen stricken.
Wieder die zusammen gestrickten Maschen abheben.

Wie ihr wohl schon bemerkt habt werden die Maschen recht und links immer weniger.
In der Mitte sind es wie am Anfang immer acht Maschen.

Nun wieder umdrehen, erste Masche abheben

Sechs Maschen stricken. Die achte Masche mit der fünften Masche von links zusammen stricken und die zusammen gestrickten Maschen wieder abheben

Dieses wiederholt ihr nun so lange bis recht und links keine Maschen mehr über sind.
Nun dürfte dann auch nur noch acht Maschen auf der Nadel sein
Wenn ich alles verständlich erklärt habe müsste es bei euch jetzt so aussehen 😉
Nun eine Masche abheben und die Reihe rechts zurück stricken.
Nun machen wir mit dem sogenannten Zwickel weiter.

Zwickel

Wie ihr seht haben wir nun auf einer Nadel 8 Maschen und auf den anderen zwei Nadeln jeweils 12 Maschen
Nun müssen wir auf den beiden Seiten die ich mit einem Pfeil gekennzeichnet habe jeweils 12 Maschen wieder aufnehmen.
Die Anzahl der Maschenaufnahme ist wiederum an der Tabelle ab zu lesen.
Um keine Löcher zu bekommen stecht ihr am besten immer durch zwei Maschen

So sieht es dann aus wenn ihr auf der ersten Seite die Maschen aufgenommen habt.
Dann strickt ihr die zwei Nadeln weiter.

Und nehmt wieder 12 Maschen auf der anderen Seite auf.

Nun strickt ihr vier Maschen auf der gleichen Nadel weiter.
Die anderen vier Maschen tut ihr auf die andere Nadel da zu, so das ihr nun wieder vier Nadeln mit jeweils 2 x 12 und 2 x 16 Maschen habt

Das sieht dann so aus 😉

Nun strickt ihr 13 Maschen weiter. Die 14 und 15 Masche strickt ihr zusammen.

Die 14 und 15 Masche strickt ihr zusammen.
Danach strickt ihr die nächsten zwei Nadeln weiter.

Nun strickt ihr die erste Masche. Die 2 und 3 Masche wird wieder zusammen gestrickt

Nun folgen zwei Runden ohne Abnahme

Die Anzahl der Maschenabnahme für den Zwickel findet ihr für eure Größe wieder auf der Tabelle.
Genauso die Anzahl der Reihen die ohne Abnahme zu stricken sind.

Nach jeder dritten Runde strickt ihr auf jeder Seite wieder zwei Maschen zusammen.
Dieses wiederholt ihr so lange bis ihr wieder die herkömmliche Maschenzahl habt. In meinem Fall wären das 12 Maschen auf jeder Nadel7

Das müsste bei Euch nun so aussehen 😉

Nach dem der Zwickel fertig ist strickt ihr euren Fuß weiter. In meinem Fall 20 cm.
Hier stehen wieder in der Tabelle die Längenangaben für jede Größe.
Seit ihr damit fertig kommt dann die Fußspitze.

Bandspitze

Nun strick ihr an der Seite der Socke, bei der ersten Nadel die erste Masche.
Dann die zweite und dritte Masche zusammen.

Dann strickt ihr bei der nächsten Nadel die vor vorletzte Masche und die vorletzte Masche zusammen

Dann bei der nächsten Nadel wieder die zweite und die dritte Masche zusammen stricken

Und bei der vierten Nadel wieder die vor vorletzte Masche mit der vorletzten Masche zusammen stricken

Nun strickt ihr wie in der Tabelle angegeben, bis zur nächsten abnehm Runde, zwei Runden.
Dann wieder abnehmen wie zuvor beschrieben.
Dann vier mal in jeder zweiten Runde usw.

Bis ihr nur noch auf jeder Nadel zwei Maschen habt.
Zum Schluss zieht ihr den Faden durch die acht Maschen und entfernt die Nadeln

So sieht es dann fertig aus 😉

Nun ist die erste Socke fertig. Zum Schluss die Fäden gut in der Socke vernähen!
Da wir ja aber zwei Füße haben geht es nun an die zweite Socke.
Viel Spaß

About Admin

Check Also

Ohrenmütze und Socken

»DIESES SET KÖNNEN SIE AUCH SUPERGUT VERSCHENKEN UND JE NACHGESCHLECHT DES BABYS DIE FARBEN VARIIEREN.« …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir